30.11.2021

Volkswagen Immobilien mit dem FaMi-Award als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

  • Gemeinschaftsinitiative zeichnet Unternehmen für Familienfreundlichkeit in Nordostniedersachsen aus
  • Jury würdigte die Möglichkeit bei VWI eine temporäre, berufliche Auszeit zu nehmen
  • Weitere Preisträger sind die Hansestadt Uelzen und ein Pflegedienst

Wer heute Fachkräfte sucht, muss sich auf Fragen und Erwartungen einstellen - und zwar die der Bewerberinnen und Bewerber. Gut, wenn ein Arbeitgeber darauf konkrete Antworten hat. Noch besser, wenn er für seine Antworten ausgezeichnet wurde: zum Beispiel mit dem Siegel für familienfreundliche Unternehmen in Nordostniedersachsen. Neben Volkswagen Immobilien (VWI) haben zwei weitere Nominierte aus Niedersachsen einen Preis für ihre besondere Familienfreundlichkeit bekommen: die Hansestadt Uelzen und der Pflegedienst Lichtblick aus Toppenstedt.

„Volkswagen Immobilien steht seit vielen Jahren für ein familienfreundliches Unternehmen und profitiert als Konzerntochter auch von den Rahmenbedingungen, die die Volkswagen AG bietet. Diese Auszeichnung freut uns nicht nur, sondern ist gleichzeitig auch Ansporn, gerade in diesen bewegten Zeiten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern.

Maren Kohlen, VWI-Personalleiterin

2019 wurde Volkswagen Immobilien bereits das FaMi-Siegel verliehen. Nun folgte nach der Nominierung auch die Auszeichnung des Unternehmens mit dem FaMi-Award in der Kategorie Unternehmen mit mehr als 100 Beschäftigte. Im Rahmen der Preisverleihung wurde insbesondere die in 2021 von der Volkswagen AG übernommene Möglichkeit einer beruflichen Auszeit gewürdigt, die es den Mitarbeitenden ermöglicht, sich um ihre Familien, sozialen Kontakten oder persönlichen Projekten intensiv zu widmen. Mit „Meine Auszeit“ finanziert das Unternehmen dabei das Sabbatical in einem frei wählbaren Zeitraum zwischen drei und sechs Monaten mit 75 Prozent des Gehalts vor, die Beschäftigten zahlen das Geld später zurück.

Familienfreundlichkeit als wichtiger Bestandteil der Arbeitgeberattraktivität

Das FaMi-Siegel ist eine Gemeinschaftsinitiative von Überbetrieblichem Verbund Frau und Wirtschaft Lüneburg. Uelzen, Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg, Gewerkschaftsbund Region Nordostniedersachsen, Wirtschaftsförderungsgesellschaft mBH Stadt und Landkreis Lüneburg, Arbeitgeberverband Nordostniedersachsen e.V., Leuphana Universität Lüneburg und Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade.

Zurzeit tragen das Siegel 112 Unternehmen aus acht Landkreisen und Städten.
Weitere Informationen: www.famisiegel.de

Vollbild

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an:

Foto-Downloads