29.09.2021

Inbetriebnahme der neuen Logistikhalle bei SITECH am Standort Wolfsburg

  • Nach rund zehn monatiger Bauzeit wurde die Halle nun in Betrieb genommen
  • Das neue Logistiklager ist mit dem Werkgelände des Volkswagen Werkes direkt verbunden und entlastet die Lieferkette
  • Durch eine Vielzahl an umweltfreundlichen Maßnahmen entspricht der Neubau den Gold-Standard-Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)

Nach rund zehn monatiger Bauzeit wurde am Standort Wolfsburg der SITECH Sitztechnik GmbH nun die Halle 5 in Betrieb genommen. Mit einer zeremoniellen Eröffnung haben Ingo Fleischer, Leiter des Geschäftsbereichs Sitze der Volkswagen Group Components und Sprecher der SITECH Geschäftsführung, Stefanie Wangemann, SITECH Geschäftsführerin für Personal, IT und Organisation, Wissam Harb, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der SITECH Sitztechnik GmbH, und Meno Requardt, Sprecher der Volkswagen Immobilien - Geschäftsführung, das neue Werkgebäude offiziell eingeweiht.

„Nach vielen Wochen harter Arbeit ist es geschafft: unsere neue SITECH-Halle in Wolfsburg ist eröffnet, gerade in Corona Zeiten ist dies ein positives Zeichen für die Zukunftsausrichtung unserer Gesellschaft. Aus diesem Anlass möchte ich mich im Namen der Geschäftsführung herzlichst bei allen engagierten Personen bedanken, denn wir wissen wie viel Zeit und Mühe in das Projekt investiert wurde und wünschen besonders in der Anlaufphase viel Erfolg!“

Stefanie Wangemann, Geschäftsführerin für Personal, IT und Organisation SITECH Sitztechnik GmbH

Übergeben wurde die rund 10.000 m² große Halle vom Eigentümer und Investor Volkswagen Immobilien (VWI) bereits Mitte September 2021. Jetzt folgte im Rahmen der Einweihungsveranstaltung die Inbetriebnahme, welche die logistische Lieferkette erheblich verkürzt. Die Sitzbezüge für alle im Volkswagen Werk Wolfsburg gebauten Fahrzeuge werden ab sofort direkt am Stammsitz der SITECH Sitztechnik GmbH gelagert und nach der entsprechenden Verbaureihenfolge sortiert. Hierdurch entfallen die bisherigen Lkw-Fahrten mit Sitzbezügen vom Industriegebiet Vogelsang zur SITECH Montage im Sandkamp.

Logistiklager optimal an Werkgelände angebunden

Aus der neuen Halle bringen 15 FTS (Fahrerlose Transportsysteme) die Sitzbezüge auf Sequenzwagen über eine gut hundert Meter lange Brücke sequenziert zur Sitzmontage auf das südlich gelegene Werksgelände. Ausgangs- und Endpunkt der Förderstrecke bilden die vier Heber (Fahrstühle) in der neuen Halle und an den Gebäuden des bestehenden Werkgeländes.

„Mit Inbetriebnahme der Halle 5 am Standort Wolfsburg haben wir nach über vierjähriger Konzept- und Planungsphase einen wichtigen Bestandteil in der Lieferkette von Sitzmontage bei SITECH integriert. Die direkte Anbindung der neuen Logistikhalle über eine Brücke an die 4 Montagelinien ist prozesssicher und im Betrieb CO2-neutral. Mit der Übernahme der Bezügesequenzierung durch SITECH erzielten Kosteneinsparrungen, steigern wir unsere Wettbewerbsfähigkeit als Komplettsitzlieferant. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Schaffung von 60 logistischen Arbeitsplätzen, mit denen wir bei SITECH dem demografischen Wandel besser begegnen können.“

Michael Fennen, Leiter Planung und Programmmanagement SITECH Sitztechnik GmbH

Im Einklang mit Umwelt- und Landschaftsschutz

Durch umweltfreundliche Maßnahmen, wie beispielsweise eine flächendeckende Begrünung auf der gesamten Dachfläche mit rund 9.400 m², den ausschließlichen Einsatz schadstoffarmer Materialien, sowie den Verbau einer Fensterfläche, die doppelt so groß ist wie gesetzlich vorgeschrieben, entspricht der Neubau den Gold-Standard-Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), dessen Zertifizierung noch angestrebt wird, und dem VWI eigenen Blue Building Standard. In Summe mit weiteren Maßnahmen ergibt dies eine 45 Prozent stärkere Primärenergie-Reduktion und eine 25 Prozent größere CO2-Reduktion im Vergleich zu Referenzgebäuden.

Als Maßnahme für den Tierschutz ist bereits im März 2020 am südöstlichen Stadtrand von Wolfsburg, in Nordsteimke, ein neues, dauerhaftes Nistrevier für die Uferschwalbe angelegt worden. Diese Vogelart hatte zuvor auf dem Gelände der heutigen Baustelle genistet.

„Ich freue mich über diesen historischen Moment in unserer Firma. Es ist ein sehr wichtiger Schritt für uns und unsere Mitarbeiter, denn wir sorgen mit dem Projekt für Beschäftigungssicherung, erweitern damit unsere Einsatzmöglichkeiten und sichern damit auch einen positiven Ergebnisbeitrag. Der Betriebsrat hat diese Investition Jahrelang gefordert und hart für die Wirtschaftlichkeit des Projektes gekämpft. Am Ende wurden unsere gemeinsamen Bemühungen belohnt und dafür möchte ich mich bei der gesamten SITECH-Belegschaft herzlich bedanken. Ohne Euch und Eure Leistungen wäre dies nicht realisierbar gewesen.“

Wissam Harb, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der SITECH Sitztechnik GmbH

„Als Immobiliendienstleister und -investor entwickeln wir im Konzern bedarfsgerechte Immobilienprojekte. Wir freuen uns über die erfolgreiche Fertigstellung und Inbetriebnahme einer nachhaltigen Logistikhalle, die wir im Auftrag der SITECH hier am Standort Wolfsburg errichtet haben. Mit dem Spatenstich im vergangenen November haben wir das Projekt trotz der Pandemie bedingten Einschränkungen in einer sehr guten Mannschaftsleistung termingerecht und erfolgreich umgesetzt.“

Meno Requardt, VWI-Geschäftsführer

Vollbild

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an:

Foto-Downloads

    Zusätzliche Dateien