07.07.2022

Familienfest in den Steimker Gärten

Am Samstag den 2. Juli 2022 fand in den Steimker Gärten endlich die lang ersehnte Eröffnung des Quartierplatzes mit einer gebührenden Feier statt.

Eingeladen wurde zum Familienfest: für Klein und Groß gab es viele Attraktionen, wie Kinderschminken, eine Hüpfburg, ein Clown und einen Hubsteiger. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt; das Catering des Global Inn sowie die kürzlich eröffnete Filiale der Bäckerei Cadera stellten Getränke, Essen und leckeren Kuchen. Die vielen Besucher waren sichtlich zufrieden. Von 11-17 Uhr waren die Steimker Gärten gefüllt von vielen strahlenden Gesichtern, anregenden Gesprächen und Kinderlachen.

Inzwischen leben 1.100 Menschen in den Steimker Gärten und viele weitere haben sich bereits eine Wohnung reserviert. Das Quartier wächst und der Fortschritt wird zunehmend sichtbar. Neben der Fertigstellung des Quartiersplatz fand letztes Jahr bereits die Eröffnung der Kindertagesstätte und dieses Jahr die Eröffnung der Cadera-Filiale statt. Auch die Seniorenresidenz ist bereits seit 2020 aktiv. Bald soll auch Papes Gemüsegarten auf dem Quartiersplatz Einzug erhalten. Dieser versorgt bereits heute die Anwohnenden zwei Mal die Woche mit Lebensmitteln. Auch in naher Zukunft wird sich noch einiges tun: geplant ist für 2023 die Entfernung der Zufahrtsschranken sowie 2025 die Eröffnung einer Edeka-Filiale. Zusätzlich sind Gespräche mit weiteren Einzelhandels- und Dienstleistungsbetrieben im Gange.

Anlässlich des Quartiersfestes äußerten sich Oberbürgermeister Erich Schubert und VWI-Geschäftsführer Meno Requard positiv über die freudige Atmosphäre und den Fortschritt des Projekts.

„Mein Vorgänger Roland Stöckigt, der im Mai 2016 hier den ersten Spatenstich vollführte, hat es geschafft, viele für seine Vision zu begeistern“

erinnert sich letzterer.

Wir freuen uns, dass mit der Eröffnung des Quartiersplatzes ein weiterer Schritt dieser Vision gefeiert werden konnte und dass viele Besucher daran teilgenommen haben.

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an: