24.02.2022

EDEKA Bahrs wird zentraler Nahversorger in den Steimker Gärten

  • EDEKA Minden‐Hannover mietet 1.800 Quadratmeter in „The Plus“ in Wolfsburg
  • Die Fertigstellung des Marktes am zentralen Quartiersplatz ist für Anfang 2025 geplant

In zentraler Lage am Quartiersplatz, mitten im Zentrum des neu entstehenden Quartiers Steimker Gärten in Wolfsburg, mietet die EDEKA Minden‐Hannover im Gebäudeensemble „The Plus“ 1.800 Quadratmeter an und wird die Nahversorgung des Gebietes nach Fertigstellung des Gebäudes um einen wichtigen Baustein ergänzen. Geplant ist ein moderner EDEKA‐Markt mit zeitgemäßer Ausstattung und Wohlfühl‐Ambiente auf einer Verkaufsfläche von 1.200 Quadratmetern. Die Kunden dürfen sich auf ein umfassendes Sortiment mit ca. 12.000 Artikeln und großzügigen Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse und Backwaren freuen. Der Neubau wird von dem selbstständigen EDEKA-Kaufmann Maurice Bahrs übernommen, der bereits den EDEKA‐Markt am Gerta‐Overbeck‐Ring in Wolfsburg betreibt. Das Besondere: Der neue EDEKA Bahrs in den Steimker Gärten plant, das nachhaltige, mit dem WWF entwickelte Marktkonzept „Auf ZukunftsWegen“ umzusetzen, um mehr Umwelt‐ und Klimaschutz vor Ort für die Kunden sicht‐ und erlebbar zu machen. Ergänzt wird das EDEKA‐Angebot durch insgesamt neun angrenzende Gewerbeeinheiten, die mit einem breiten Angebotsmix zur weiteren Attraktivität des Standortes beitragen werden.

Die Eröffnung des EDEKA‐Marktes in dem nachhaltigen Gebäudeensemble von Meyer Projektentwicklung und URBAINITY, das insgesamt 188 Wohnungen und 3.200 m² Gewerbefläche umfasst, soll Anfang 2025 – nach der Fertigstellung des Bauvorhabens – gefeiert werden. Als eines der größten KfW‐40 plus Projekte Deutschland setzt es in Wolfsburg neue Maßstäbe und bietet der EDEKA Minden‐Hannover mit der im KfW‐40‐Standard errichteten Gewerbefläche einen äußerst nachhaltigen und zukunftsfähigen Rahmen. Das Ensemble wurde von den Joint‐Venture‐Partnern im August 2021 an den von Industria Wohnen gemanagten Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND veräußert.

„Zu unserem Anspruch, zukunftsweisende Gebäude zu entwickeln, passt EDEKA als Marke sehr gut, da sie neben ihrem hohen Produktanspruch und den innovativen Shop-Konzepten auch die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen als ihre Handlungsmaxime definiert haben.

Dr. Daniel Scherz, Leiter Projektentwicklung und Innovation bei URBAINITY

„Wir freuen uns, dass wir die EDEKA Minden‐Hannover langfristig für eine Anmietung gewinnen konnten und sehen hierin einen großen Gewinn für die Steimker Gärten, der die Attraktivität des Standortes unterstreicht und eine Bestätigung unseres nachhaltigen Projektkonzepts ist.“

Tobias Müller, Geschäftsführer der Meyer Projektentwicklung

„Es ist ein toller Schritt für alle Bewohner*innen der Steimker Gärten, künftig mit EDEKA Bahrs einen kompetenten und attraktiven Rundumversorger vor der Haustür zu haben – die Quartiersmitte wird lebendig.“

Meno Requardt, Geschäftsführer der Volkswagen Immobilien

Meyer Projektentwicklung

Die Meyer Projektentwicklung GmbH mit Sitz in Lüneburg wurde im Jahr 2013 gegründet und gehört zur Unternehmensgruppe Meyer – einem familiengeführten, mittelständischen Komplettanbieter mit über 160‐jähriger Erfahrung in der Baubranche. Das 10‐köpfige Team der Meyer Projektentwicklung hat sich auf die Planung und Realisierung hochwertiger, nachhaltiger Wohnungsbauprojekte sowie gemischt genutzter Quartiere in ganz Norddeutschland spezialisiert. Die Kunden profitieren nicht nur von der Fachkompetenz der Mitarbeiter*innen, die diese mit viel Liebe zum Detail und einem hohen Qualit tsanspruch in jedem Projektschritt einbringen, sondern auch von den Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe – so wird die bauliche Umsetzung regelmäßig über die Meyer Hochbau GmbH & Co. KG als Generalunternehmer abgewickelt. Die Meyer Projektentwicklung konnte seit Gründung rund 300 Wohneinheiten erfolgreich realisieren und hat aktuell weitere 500 Wohneinheiten mit einem Gesamtvolumen von mehr als 200 Mio. € in der Entwicklung.
www.meyer.projektentwicklung.de

URBAINITY Development

URBAINITY beschäftigt sich als Projektentwickler schon seit vielen Jahren intensiv mit innovativen Quartieren, mit nachhaltigen Gebäudeentwicklungen, eigenständigen Energieversorgungen, Mobilitätskonzepten und vielschichtigen Nutzungskonzepten – für modernes Wohnen und Arbeiten mit Zukunft. Seit Mai 2021 und nach 13 Jahren erfolgreicher Projektentwicklungen, hat URBAINITY die hauseigenen Werte, Kompetenzen und Visionen noch klarer formuliert und will als Taktgeber mit klaren Visionen den künftigen Transformationsprozess der Städte hin zu einem urbanen, ressourcenschonenden Lebensraum voller Vielfalt aktiv vorantreiben. Dazu gehören hocheffiziente Gebäude mit einem CO2‐neutralen Betrieb, Gebäudebegrünungen und smarte Gebäudedigitalisierungen. Der Akquisitionsfokus liegt auf Quartierentwicklungen, verdichtete Geschosswohnungsbauten und neue Arbeitswelten für zukunftsorientierte Unternehmen.
www.urbainity.eu

EDEKA Minden‐Hannover

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern- (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden‐Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA‐Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen‐Lippe, Sachsen‐Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot‐ und Backwarenproduktion Schäfer`s, die Produktion für Fleisch‐ und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.

Steimker Gärten

Volkswagen Immobilien entwickelt und realisiert in Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum an Investoren seit 2016 auf 22 Hektar eines der größten privaten Wohnungsbauprojekte Norddeutschlands: die Steimker Gärten. Bereits in der Projektentwicklung wurden zukunftsorientierte Quartiers- und Mobilitätskonzepte weitergedacht, um einen nachhaltigen Stadtteil mit hoher städtebaulicher Attraktivität, einem breitem Wohnungsmix und langfristiger Rentabilität zu schaffen. Am grünen Rand der Innenstadt entsteht bis 2025 ein urbanes Wohnquartier mit rund 1.800 Wohneinheiten. Der erste Bauabschnitt ist zu 90 Prozent vermarktet und in großen Teilen bereits fertiggestellt oder in Realisierung. 
www.steimkergaerten.de

INDUSTRIA WOHNEN

Die INDUSTRIA WOHNEN ist Spezialist für Investitionen in deutsche Wohnimmobilien. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main erschließt privaten und institutionellen Anlegern Investitionen in Wohnungen an wirtschaftsstarken Standorten in ganz Deutschland und bietet ein umfassendes Leistungspaket im Asset- und Propertymanagement. Aktuell verwaltet INDUSTRIA WOHNEN ein Volumen von mehr als 4,5 Mrd. Euro im deutschen Wohnungsmarkt und stützt sich dabei auf die Erfahrung aus über 65 Jahren Tätigkeit am Markt. INDUSTRIA WOHNEN betreut als Asset Manager private und institutionelle Investoren und kann im Jahr 2021 auf ein getätigtes Ankaufsvolumen von 670 Mio. Euro zurückblicken. Die Akquisitionsstrategie von INDUSTRIA WOHNEN ist sowohl auf Neubau- als auch auf Bestandsinvestitionen gerichtet.
Der FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND ist ein offener Immobilien-Publikumsfonds, der von der auf Immobilienfonds spezialisierten Service-KVG IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL) verwaltet wird. Das Asset- und Property Management ist an INDUSTRIA WOHNEN ausgelagert. Zudem berät INDUSTRIA WOHNEN die INTREAL in Bezug auf An- und Verk ufe für Rechnung des Fokus Wohnen Deutschland.
www.industria-wohnen.de

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an:

Foto-Downloads

    Zusätzliche Dateien